Auszeit

Sind wir alle gleich?

Mode zwischen den Geschlechtern

25.07.2011 von Kathrin Hollmer

Andrej Pejic (rechts) // Foto: Andrej Pejic at visage.ch with Karolina Kurkova for Jean Paul Gaultier Campaign

Models, die zwischen den Geschlechtern schweben, Unisex-Kollektionen – die Mode macht uns vor, wir seien alle gleich. Dabei sind wir noch weit davon entfernt.

Die zwei Blondinen im Trenchcoat küssen sich. Sie haben die Augen geschlossen, ihre Lippen berühren sich sanft, hellblonde Haarsträhnen fallen in ihre Gesichter. Frech legt die eine den Arm um die andere. Die zweite Frau hat ihre Hände in der Manteltasche. Diese verführerische Szene steht im Mittelpunkt der aktuellen Kampagne von Jean Paul Gaultier. Zwei Frauen küssen sich: Das allein würde vielen schon reichen, um sich aufzuregen. Aber Gaultier setzt noch eins drauf: Eine der Blondinen ist ein Mann. Als "Femiman" wird Andrej Pejic für Model-Aufträge gebucht. Der 19-Jährige aus Bosnien-Herzegowina verkleidet sich aber nicht als Frau. Er trägt Frauen- und Männermode auf dieselbe Art – und tut das so überzeugend, dass ihn die Leser des Männermagazins "FHM" zuletzt auf Platz 98 der "100 sexiest women in the world" wählten. Nicht nur Medien, sondern auch Designer lieben das Verwirrspiel mit den Geschlechtern. Inzwischen modelt Andrej Pejic für Paul Smith, Vivienne Westwood und John Galliano. Bei der Couture-Show von Jean Paul Gaultier lief er sogar im Brautkleid über den Laufsteg. Männlich und weiblich zugleich Pejic ist die Frontfigur einer neuen, geschlechtsübergreifenden Bewegung in der Mode: Die gebürtige Brasilianerin Lea T begann ihre Karriere als männliches Model Leandro Cerezo, heute bekommt sie als weibliches Mannequin die besseren Aufträge; das Transgender-Model posiert für Givenchy und Marc Jacobs. Auf dem Cover des "Love Magazine" küsste sie zuletzt Kate Moss. Das schwedische Model Wiktor Hansson inszeniert mehr ...

Für immer Liebe

Das große Weiße

Der Weg zum perfekten Brautkleid

27.07.2011 von Silvia Ihring

Es wird nur einmal getragen und die Erinnerung soll fürs Leben bleiben: das Hochzeitskleid. Im Maßatelier erfüllen sich zwei Frauen ihren Traum vom großen Auftritt. Und ihre Träume sind ganz verschieden. Ein Blick hinter Seide, Spitze und Sehnsüchte. mehr ...


Zusammen

Der Wolf im Kaschmirpelz

Der Luxusgüterkonzern LVMH jagt die Familienmarke Hermès

21.07.2011 von Julia Weinacker und Kathrin Hollmer

Zwischen Aktientauschgeschäften und feindlichen Übernahmen: Im Alltag der Luxusbranche geht es nur um Macht und Umsatz - die Mode rutscht immer mehr in den Hintergrund. mehr ...